Schon wieder eine Fehlermeldung - reif für den Müll?
Schon wieder eine Fehlermeldung - reif für den Müll? © andreas160578/pixabay.com

Leben & LiebeFeature

Weg damit - Ärger über die Kurzlebigkeit unserer Produkte

"Geplante Obsoleszenz", dieses Schlagwort verärgerte die Konsumenten vor ein paar Jahren enorm, als aufflog, dass viele unserer Alltagsgegenstände Sollbruchstellen, eingebaute Fehlermeldungen und ähnliches in sich tragen, dass die Lebensdauer begrenzt.

Technik streikt immer genau dann, wenn man sie am dringendsten braucht. Besonders oft bekommt das der Drucker hin, der nach drei Mal Drucken gefühlt bereits sein Leben aushaucht, dramatisch unterstrichen von blinkenden Lämpchen und Fehlermeldungen. Reperaturen sind meistens unrentabel, es wird zum Neukauf geraten.

Der Autor Matthias Baxmann sah es nicht ein, einen neuen Drucker zu kaufen, weil der Tintenauffangbehälter voll ist. Denn das hätte einen enormen Rattenschwanz mit sich gezogen, neuer Rechner, weil der alte inkompatibel gewesen wäre, neue Software, zweitausend Euro auf den Tisch. Weil ein Schwämmchen vollgesogen ist.

Baxmann besucht ein "Repair-Café", wo ihm andere helfen, sich bald selbst helfen zu können. Es handelt sich um ein Selbsthilfeprojekt für kaputte Sachen, die es noch gar nicht hätten sein müssen. Ein Bericht über den Ärger der Wegwerf- und Konsumgesellschaft.

"Weg damit - Ärger über die Kurzlebigkeit unserer Produkte " im Überblick

Weg damit - Ärger über die Kurzlebigkeit unserer Produkte

von Matthias Baxmann

Sendezeit Do, 17.01.2019 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen