Antisemitismus ist ein großes Problem in Deutschland
Antisemitismus ist ein großes Problem in Deutschland

Leben & LiebeFeature

Wie die jüdische Bloggerin Juna Grossmann Antisemitismus erlebt

Antisemitismus rückt bedauerlicherweise wieder in den Fokus.der Medien. Auch privat weht schon länger ein kälterer Wind. Die Jüdin Juna Grossmann hält ihre Erfahrungen auf ihrem Blog fest.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Antisemitismus ist ein Problem, das lange als eingedämmt gedacht wurde. Heute ist er leider wieder besorgniserregend salonfähig geworden. Die meisten Äußerungen und Taten befinden sich unterhalb der Strafbarkeitsgrenze, unangenehm und unangebracht sind sie trotzdem alle.

Für Juna Grossmann sind antisemitische Äußerungen Alltag. Die heute 42-jährige betreibt seit ein paar Jahren den Blog „Irgendwiejüdisch.com“. Die alltäglichen Anfeindungen sammelt sie und bespricht ihre Empfindungen mit der Journalistin Almut Engelin.

"Schonzeit vorbei - Wie die jüdische Bloggerin Juna Grossmann Antisemitismus erlebt " im Überblick

Schonzeit vorbei - Wie die jüdische Bloggerin Juna Grossmann Antisemitismus erlebt

von Almut Engelien

Sendezeit Fr, 18.01.2019 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen