SWR2-Logo
© SWR2

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Wirkungen eines Schocks - Das Massaker von Shanghai

Im Frühjahr 1927 nehmen die Truppen der nationalchinesischen Partei Guomindang Shanghai ein – unterstützt von der noch jungen Kommunistischen Partei Chinas. Doch die Einheitsfront bröckelt bereits. Mitte April beginnt Guomindang-Parteichef Chiang Jieshi, besser bekannt unter dem Namen Chiang-Kai-Shek, der spätere Präsident von Taiwan, damit, seine kommunistischen Verbündeten auszuschalten, und bedient sich dabei der örtlichen Mafia. Es kommt zum “Massaker von Shanghai”. Die chinesischen Kommunisten verlieren fortan ihre Basis in den Städten. Hingegen gewinnt ein bislang unbedeutender Organisator auf dem Lande an Einfluss innerhalb der KP: Mao Zedong. Das blutige Ereignis markiert den Anfang einer Entwicklung, in deren Verlauf sich die Kommunistische Partei Chinas grundlegend wandeln sollte: Fortan verlieren die eher kosmopolitisch und städtisch geprägten Intellektuellen an Einfluss zugunsten der zusehends intellektuellenfeindlichen Linie Mao Zedongs.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

"Wirkungen eines Schocks - Das Massaker von Shanghai" im Überblick

Wirkungen eines Schocks - Das Massaker von Shanghai

von Dagmar Lorenz

Sendezeit Do, 20.12.2007 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen