Wissenschaftler gegen die Regierung Trump
Wissenschaftler gegen die Regierung Trump © Mike Thorn / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Wissenschaftler gegen Trump

Die Führung vom amtierenden Präsident Trump hat Wissenschaftler dazu bewegt, sich politisch aktiv zu engagieren. Sie befürchten den Ruin des Landes, wenn der Präsident weiterhin der Wissenschaft feindlich gegenüber steht.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Erst drei Monate im Amt und schon protestieren Wissenschaftler gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump beim "March for Science". Weil einige ihrer Befürchtungen mit der Regierung Trump eingetroffen sind.

Die jüngste Krise in den USA zeigt, dass die wissenschaftlichen Rätschlage an Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beim Präsidenten Trump auf Taube Ohren trifft. Jetzt fürchten sie noch eine zweite Amtsperiode eines Wissenschaftsgegners von 4 Jahren, wenn am 3. November die Wahl erfolgt.

Daher bringen sich die Wissenschaftler jetzt erstmals politisch aktiv ein und demonstrieren gegen den amtierenden Präsidenten Trump. Darüber hinaus haben sich einige Forscher für hochrangige Ämter zur Kandidatur aufstellen lassen.

"Wissenschaftler gegen Trump " im Überblick

Wissenschaftler gegen Trump

von Christoph Drösser

Produktion: 2020

Sendezeit Mo, 02.11.2020 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen