Die Zähne sind empfindlich, umso schlimmer also, wenn es nachts knirscht
Die Zähne sind empfindlich, umso schlimmer also, wenn es nachts knirscht © Thommy Weiss / PIXELIO

Gesundheit, Wellness & BeautyWissenschaft & TechnikFeature

Zähneknirschen - Ursachen und Behandlung

Wenn man nachts mit den Zähnen knirscht, bekommt man das selbst nicht so direkt mit. Dennoch ist der Schlaf weniger erholsam und die Folgen für die Zähne, den Kiefer und den ganzen Kopf können weitreichend sein. Eine Knirschschiene schafft Abhilfe, die Ursachen liegen aber viel tiefer.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Unser Kauapparat bekommt einiges ab von dem, was wir an Sorgen und Stress mit uns herumtragen. Die Zahl der Menschen, die mit den Zähnen knirschen, nimmt Jahr für Jahr zu. Die Folgen des sogenannten "Bruxismus" sind vielfältig: abgeschmirgelter Zahnschmelz, angeknackste Kronen, schmerzhafte Kiefergelenke, hartnäckige Kopfschmerzen.

Mit Aufbiss-Schienen versuchen Zahnärzte, ihren Patienten zu helfen und schlimmere Schäden zu verhindern. Die Ursachen für das Verbeißen in Ängste und Sorgen müssen die Betroffenen allerdings selbst in den Griff bekommen.

"Zähneknirschen - Ursachen und Behandlung" im Überblick

Zähneknirschen - Ursachen und Behandlung

von Anne Kleinknecht

Sendezeit Mo, 17.06.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen