Die Sängerin Eva Plankton macht filigrane und konzertante Popmusik, und lässt dabei gelegentlich Jazzstandards einfließen
Die Sängerin Eva Plankton macht filigrane und konzertante Popmusik, und lässt dabei gelegentlich Jazzstandards einfließen © RAWKU5 / freeimages.com

Jazz

Zwischen experimentellem Pop und Jazzstandards

Die Musik von Eva Plankton ist melancholisch und fragil, aber auch mit pulsierenden Grooves und musikalischem Experiment. Zusammen mit Peter Taucher kreiert sie eine eigenwillige Duosprache im progressiven Pop, die sich der Rhythmik und Harmonik anderer Musiken bedient und dadurch das Genre ergänzt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Die Musik von Eva Plankton zeichnet sich durch Melancholie und Fragilität aus, aber auch durch pulsierende Grooves und musikalisches Experimentieren. Gemeinsam mit dem steirischen Crossover-Gitarristen Peter Taucher erschafft die Sängerin eine einzigartige, experimentelle Duosprache.

Sie spielen progressiven Pop, der rhythmische und harmonische Elemente anderer Musikstile nutzt und dadurch das Genre erweitert. Gelegentlich wird auch der ein oder andere Jazzstandard in ihr Programm integriert. Eva Plankton kreiert Popmusik, die filigran und konzertant ist und dazu einlädt, aufmerksam zuzuhören.

Zwischen experimentellem Pop und Jazzstandards im Überblick

Sendezeit So, 25.02.2024 | 19:05 - 19:45 Uhr
Sendung Ö1 "Hausmusik"
Radiosendung