Spidergawd fügen ihrem wüsten Hard Rock ein Saxofon zu
Spidergawd fügen ihrem wüsten Hard Rock ein Saxofon zu © Arnim Schindler / aboutpixel.de

Hard RockKonzert

Hardrock-Zeitreise unter Stuck - Die norwegische Band Spidergawd

Die Band Spidergawd ist aus dem Dunstkreis von Motorpsycho entstanden und mixen kompromisslosen Hard Rock mit einem Saxofon. Die Kulisse dieses Konzerts bildete das ehemalige Kino UT Connewitz in Leipzig, eine alte Location, die stets das perfekte Ambiente bietet.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Das Bild auf der Bühne stellt sich aus einem riesigen Schlagzeug, einer dicken Bassanlage, Gitarren inklusive Verstärker und ausgerechnet einem Baritonsaxofon zusammen.

Die ganze Szenerie ist in Stuck gebettet, das alte Kino UT Connewitz in Leipzig ist eine ungewöhnliche, aber deshalb auch besonders schöne Location für ein wüstes Rockkonzert. 

Die fünf Norweger Spidergawd spielten hier ein brachiales Konzert aus Hardrock, mit schneidenden Gitarren und verzerrtem Bass, zusätzlich mit einer ordentlichen Portion des Saxofons, das dem ganzen Klangbild eine individuelle Note verleiht. 

Spidergawd spielt melodischen, schnellen, harten Rock und bringt diesen immer wieder ins Hier und Jetzt. Deutschlandfunk sendet den Konzertmitschnitt aus dem schönen UT Connewitz in Leipzig.

Hardrock-Zeitreise unter Stuck - Die norwegische Band Spidergawd im Überblick

Hardrock-Zeitreise unter Stuck - Die norwegische Band Spidergawd

UT Connewitz, Leipzig

27.03.19

Sendezeit Fr, 18.10.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "On Stage"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen