Der Klarinettist Ivo Papasov bringt bulgarische und andere Volksmusik zum Festival Glatt & Verkehrt mit
Der Klarinettist Ivo Papasov bringt bulgarische und andere Volksmusik zum Festival Glatt & Verkehrt mit © Martin Günther / PIXELIO

JazzKonzert

Ivo Papasov und seine Wedding Band

Der bulgarische Klarinettist Ivo Papasov ist ein Pionier der Fusion von Volksmusik und Jazz. Seine Konzerte sind auch im Alter von 71 Jahren noch beeindruckend, wie beim Auftritt mit seiner siebenköpfigen Wedding Band bei Glatt & Verkehrt in Krems am 27. Juli dieses Jahres zu sehen war.

Vor dem Hype um die Balkanmusik in den 1990er Jahren war der bulgarische Klarinettist Ivo Papasov bereits ein bekannter Name. Er stammt aus einer türkischstämmigen Roma-Familie und gründete 1974 seine Trakija-Band, die bulgarische und andere Volksmusik mit Jazz-Improvisationen verband.

Auch heute noch, nachdem die Begeisterung für diese Musikrichtung abgeklungen ist, ist Papasov aktiv. Seine Konzerte sind nach wie vor ein Erlebnis, wie man am 27. Juli 2021 im Hof der Winzer Krems bei Glatt & Verkehrt feststellen konnte. Der mittlerweile 71-jährige Charlie-Parker-Fan lässt auch Einflüsse aus Flamenco und anderen Musikgenres in seine Lieder und Tänze einfließen.

In Krems trat er mit seiner siebenköpfigen Wedding Band auf, zu der auch die Sängerin Maria Karafizieva, der Kaval-Spieler Nenko Tsachev und der E-Gitarrist Ateshgan Yuseinov gehören. Das Publikum war begeistert von ihrem Auftritt.

Ivo Papasov und seine Wedding Band im Überblick

Ivo Papasov und seine Wedding Band

Hof der Winzer Krems, Glatt & Verkehrt 2023

27. Juli 2023

Sendezeit Mo, 25.09.2023 | 19:30 - 21:00 Uhr
Sendung Ö1 "On Stage"
Radiosendung